Peter Schmitz

Kontakt:

Hauptstraße 74

53819 Neunkirchen- Seelscheid

Wahlbezirk 090 - Neunkirchen I

Telefon: (0 22 47) 48 16

mobil: 01722533963

E-Mail: schmitz.peter(at)online.de

  • Mitglied des Rates der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid
  • Mitglied im Ausschuss "Abgaben und Gebühren"
  • Vorsitzender im Ausschuss "Umwelt, Mobilität, Energie"
  • Mitglied Verbandsversammlung des Aggerverbandes
  • Mitglied im interkommunalen Ausschuss der kommunalen Arbeitsgemeinschaft Naafbachtalsperre
  • Mitglied der Sieg-Fischerei-Genossenschaft
  • Beisitzer im Ortsvereinsvorstand

Verwaltungsangestellter, verheiratet, vier Kinder Hobbys: Politik, Reisen Seit 1994 bin ich in Neunkirchen mit Stephanie Schmitt verheiratet, im August 2000 kam unser Sohn Peter zur Welt. Seit Mitte der 90er Jahre engagiere ich mich in Neunkirchen-Seelscheid für die SPD, der ich über 30 Jahre als Mitglied angehöre. Ich war 1999 Bürgermeisterkandidat, bin seit dieser Zeit im Gemeinderat und seit Herbst 2001 SPD-Fraktionsvorsitzender. Bei der Stadtverwaltung Troisdorf leite ich verschiedene Großprojekte und bin Geschäftsführer des Deichverbandes Untere Sieg. Was bedeutet mir mein Hobby als Ortspolitiker?

  • Die Zukunft gestalten, während andere noch die Vergangenheit diskutieren,
  • mit den bescheidenen Mitteln des Ehrenamtes das Handeln der Verwaltung kontrollieren,
  • seine Mitstreiter täglich aufs Neue zur Leistung motivieren,
  • immer wieder schwierige Sachverhalte in einfachen Worten den Bürgern erklären,
  • auch in schwierigen Situationen Mehrheiten für die eigenen Ideen schaffen und
  • an erster Stelle immer ein überzeugter Anwalt aller Bürgerinnen und Bürger sein.

Und dies alles in der kurzen Zeit zwischen Arbeit und Schlafen unter Verzicht auf andere private Interessen aber leider auch bei Belastung der Familie. Mein Motto für meine politische Arbeit lautet: zuhören - verstehen - handeln Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, eine Basis für neue Arbeitsplätze zu schaffen. Neunkirchen-Seelscheid muss für Handwerker und kleinere und mittlere Unternehmen attraktiver gemacht werden. Anstatt immer weiter neue Wohngebiete zu erschließen, müssen mehr Gewerbegebietsflächen ausgewiesen werden. Zudem müssen die unerträglich hohen Schulden der Gemeinde abgebaut werden. Ich kann die Arbeit einer Gemeindeverwaltung umfassend begleiten und kontrollieren, weil ich sie von der Pike auf gelernt habe. Man sagt mir nicht nur Verhandlungsgeschick nach, sondern auch Gradlinigkeit und Aufgeschlossenheit. Zum Vorteil der Gemeinde und ihren Bürgerinnen und Bürgern bringe ich auch die notwendigen Kontakte zu vorgesetzten Behörden und zu maßgeblichen Politikern mit. Ich freue mich auf Ihre Vorschläge und Anregungen. Als Ratsmitglied gehöre ich auch dem Haupt- und Finanzausschuss, dem Energie-, Umwelt- und Planungsausschuss und dem Wahlausschuss an. Darüber hinaus vertrete ich die SPD-Fraktion im Regionalbeirat Much/Neunkirchen-Seelscheid/Ruppichteroth der Kreissparkasse Köln sowie im Verwaltungsrat des gemeinsamen Kommunalunternehmens Much/Neunkirchen-Seelscheid.

 

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung