Sportanlage Breitscheid einstimmig beschlossen

Veröffentlicht am 26.04.2007 in Sport

Bericht aus der Sitzung des Kultur- und Sportausschusses am 19.04.2007

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Lageplan des Sportplatzes in Breitscheidin der Sondersitzung des Kultur- und Sportausschusses am 19. April wurde einstimmig von allen Fraktionen beschlossen, die Planung der kompletten Anlage vorzusehen und in einem ersten Bauabschnitt gemäß der von der Verwaltung favorisierten Variante mit dem Ausbau zu beginnen.

Dabei wird ein Kunstrasenplatz in unmittelbarer Nähe zur B 56 gebaut und das komplette Gelände für einen späteren Ausbau mit einer Gesamtanlage für Leichtathletik hergerichtet. Insgesamt können auf dem Areal auch eine Boule-Anlage, eine BMX- Anlage und ein Beachvolleyball-Feld errichtet werden. Die Herrichtung und Terrassierung des Geländes ist mit den vorhandenen Erdmassen möglich, so dass kein An- und Abtransport erfolgen muss. Am Bau des Sportlerheims auf dem Gelände wird sich der FSV Neunkirchen-Seelscheid adäquat finanziell beteiligen.

Die gesetzlichen Lärmschutzwerte in den angrenzenden Ortslagen Heister und Breitscheid werden laut Gutachten deutlich unterschritten.

Endausbau des Sportplatzes in BreitscheidDer von der CDU im Vorfeld gegenüber einzelnen Bürgerinnen und Bürgern zur Diskussion gestellte Lärmschutzwall wurde zwischenzeitlich durch den Rhein-Sieg-Kreis aus rechtlichen Gründen verworfen. Dem wahltaktischen Manöver der CDU war somit die Grundlage entzogen.

Die SPD Neunkirchen-Seelscheid hat sich für die Gesamtsportanlage unter Berücksichtigung der Belange der örtlichen Sportvereine, des Gemeindesportbundes und insbesondere der Bürgerwünsche eingesetzt. Wir haben in Breitscheid und Heister (z.B. beim monatlichen Bürgerstammtisch) zahlreiche Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern geführt.

Wir werden in Zukunft darauf achten, dass auch die Gesamtanlage zeitgerecht realisiert wird und uns damit für eine zukunftsorientierte Sportplanung im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger einsetzen.

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Ihre SPD Neunkirchen-Seelscheid

Manfred Lessenich
Pressesprecher

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung