Hans-Otto Feister

Kontakt:

Weesbacher Straße 22

53819 Neunkirchen-Seelscheid

Wahlbezirk 030 - Seelscheid III

Telefon: (0 22 47) 97 11 53

E-Mail: hans-ottofeister(at)web.de

  • Mitglied im Rat der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid, 
  • Mitglied im Ausschuss "Planen, Wohnen und Bauen" und
  • Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss
  • Vertreter bei der Jgdgenossenschaft Seelscheid

Seit 1994 wohne ich mit meiner Familie in Neunkirchen-Seelscheid. Als gebürtiger Porzer war es für mich eine große Veränderung, aber eine positive Bereicherung.
Da ich in den Jahren erschreckend feststellen musste, dass die ländliche Idylle verloren geht, entschloss ich mich, am 01.07.2011 in die SPD einzutreten.

Seit 2012 war ich als Sachkundiger Bürger im Bau- und Energieausschuss tätig.
Mein Anliegen ist es unter anderem mittelständische Betriebe und junge Familien für Neunkirchen-Seelscheid zu interessieren, Arbeitsplätze zu schaffen und trotzdem das Ländliche zu erhalten, was unsere Region ausmacht.

 

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung