Wetter-Online

 

Wahlkampf ohne Plakate

Wahlen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

offensichtlich ist noch immer landläufig die Meinung verbreitet, der Bundestagswahlkampf werde im Wesentlichen über Plakate entschieden.
Dabei nervt es doch bloß, wenn alle paar Meter in rascher Folge das immer gleiche Gesicht von Laternen und Bäumen um Aufmerksamkeit buhlt.
Statt neunmal Lisa dann doch lieber einmal Mona Lisa, geht es einem zum Beispiel durch den Kopf! Und eine der kleineren Parteien, so scheint es, hat sogar ein leibhaftiges Werbemodel eingekauft, welches mit angestrengtem Gesichtsausdruck schwarz-weiß und ungeduldig auf das Wahlvolk herabsieht....
Dabei kommt es gerade nicht darauf an, wer wie oft mit bedeutungsarmen oder sinnentleerten Sprüchen maskenhaft von den Bäumen lächelt. Vielmehr wollen die Wählerinnen und Wähler wissen, welche Inhalte ein Kandidat vertritt.


Wir Sozialdemokraten in Neunkirchen-Seelscheid verzichten zur Bundestagswahl bewusst auf eine Beteiligung an der Plakatierungsschlacht.

   

Flyer an Drahtesel als Alternativmenü (Nehmt soviel ihr wollt)                              

Auch ohne massenhafte bildhafte Präsenz kann sich unser Bundestagskandidat Sebastian Hartmann sehen lassen.
Mit der Umsetzung seiner Vorschläge zum Beispiel zur Reduzierung des nächtlichen Fluglärms, zur Schaffung eines attraktiven Personennahverkehrs im ländlichen Raum mit besserer Taktung und Anbindung an überörtliche Verkehrsnetze sowie mit der Realisierung eines schnelleren Internets für die Wohnbevölkerung aber auch zur Standortsicherung und Stärkung von Handel, Dienstleistung und Gewerbe wird ein wichtiger Beitrag zur Zukunftssicherung im ländlichen Raum geleistet.
Wenn sie mehr dazu erfahren wollen, kommen sie z.B. Samstags an unsere Info-Stände, nutzen das Informationsangebot am Wahlrad oder erfahren unter www.sebastian-hartmann.de alles z.B. über seinen Plan für Rhein-Sieg aus erster Hand.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende

Wolfgang Maus und sein Ortsverein