MdB Sebastian Hartmann begrüßt Kandidatur Steinmeiers für zweite Amtszeit
MdB Sebastian Hartmann

Troisdorf/Bonn, 28. Mai 2021 – Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis, Sebastian Hartmann, begrüßt die Kandidatur von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für eine zweite Amtszeit.

Es sei „ein wichtiges Signal“, dass er für eine zweite Amtszeit bereitstehe, „weil er sich in zentralen Debatten zu Wort gemeldet und für Zusammenhalt und Orientierung aber vor allem auch Mut und Hoffnung gesorgt hat.“
Hartmann: „Ich erinnere mich sehr gut an den Beginn der Corona-Pandemie im Februar 2020. Die erste Welle nahm Fahrt auf und wir haben uns im Land und im Bund zusammengerauft. Opposition oder Regierung - egal.

Als Nachwuchsjournalist/-journalistin den Berliner Pressealltag kennenlernen

Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e. V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. „Vom 25. November bis 1. Dezember 2018 findet im Deutschen Bundestag ein Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren statt“, erklärt Sebastian Hartmann, SPD-Bundestagsabgeordneter für Rhein-Sieg.

Hartmann und Schlömer wählten Bundespräsidenten

v.l. Dirk Schlömer, Renan Demirkan, Sebastian Hartmann

An der Wahl Frank-Walter Steinmeiers zum neuen Staatsoberhaupt nahmen auch die beiden Abgeordneten für Neunkirchen-Seelscheid, Sebastian Hartmann und Dirk Schlömer teil.

Sebastian Hartmann, MdB zur PKW-Maut

Auf Verlangen der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fand am 18.06.2015 eine aktuelle Stunde im Deutschen Bundestag statt, bei der es um Äußerungen der EU-Kommission über die Einleitung eines Vertragsverletzungsverfahren zur PKW-Maut ging. Sehen Sie hier die Rede von Sebastian Hartmann, MdB.

 

100 Tage Mindestlohn bedeuten 100 Tage arbeitsmarktpolitischer Fortschritt

„Seit 100 Tagen gibt es mit dem flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn eine Lohnuntergrenze, die rund 3,7 Millionen Beschäftigte unabhängig von ergänzenden Sozialleistungen macht. Den Mindestlohn befürworten laut einer Umfrage von infratest dimap 86 Prozent der Bundesbürger. Auch ich freue mich über die Stärkung der sozialen Gerechtigkeit im Rhein-Sieg- Kreis", erklärt Sebastian Hartmann (SPD), Bundestagsabgeordneter für Rhein-Sieg.

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung