Neuer Sportplatz für Seelscheid

Veröffentlicht am 14.12.2006 in Sport

Manfred Lessenich

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit längerer Zeit wird die Realisierung der Sportplatzanlagen in unserer Gemeinde diskutiert. In seiner Sitzung vom 14.09.2006 hat der Gemeinderat unter anderem aufgrund der Ansiedlung der Franziskus-Schule in Seelscheid und der damit verbundenen Renaturierung des "Wenigerbachs" Prioritäten bei der Umsetzung der Vorhaben gesetzt.

Dabei wurde die Absicht zur vorrangigen Realisierung eines Sportplatzes in Neunkirchen aufgegeben. Die Verwaltung hat nun vorgeschlagen, die Sportanlage Höfferhofer Straße zu erhalten. Sie wird aber weiterhin nach alternativen Standorten suchen. Alternative Standorte sollen dabei fußläufig von den Neunkirchener Schulen erreichbar sein.

Besonderes Augenmerk erhält der neue Sportplatz für Seelscheid. Zwischen Breitscheid und Heister wird in einem ersten Schritt ein Fußballfeld mit Kunstrasen inkl. Parkplätze und Zaunanlage realisiert. Hierbei wird eine Leichtathletikanlage mit in die Planung einbezogen, um diese zu einem späteren Zeitpunkt bei Bedarf ebenfalls realisieren zu können. Der FSV soll für den Bau und die Unterhaltung des Vereinsheims zuständig sein.

Die Ausführungsplanung soll nun im Frühjahr den politischen Gremien vorgelegt werden. Ein Baubeginn wäre dann für den Sommer 2007 möglich.

Die Intention der SPD-Fraktion wurde erfreulicherweise durch die Verwaltung aufgegriffen und in Form einer Vorlage umgesetzt. Wir haben dem Vorhaben daher in der Sitzung des Kultur- uns Sportausschusses am vergangenen Dienstag zugestimmt.

Manfred Lessenich
Sprecher Kultur- und Sportausschuss

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

10.08.2022 16:16 Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig
Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Christian Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit sozial noch nicht ganz ausgewogen, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Ein weiterer kräftiger Entlastungsimpuls bis in die Mitte der Gesellschaft ist richtig und notwendig. Die vorgeschlagenen Maßnahmen von Bundesfinanzminister Lindner würden aber hohe Einkommen besonders stark entlasten und sind damit… Entlastungsimpuls ist richtig und notwendig weiterlesen

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung