Frauen-Trio als neuer Fraktionsvorstand gewählt

Kommunalpolitik


Jessica Stommel

Ende Dezember gab es bei den Neuwahlen des Fraktionsvorstandes der SPD in Neunkirchen-Seelscheid personelle Veränderungen:

Nicole Männig-Güney wurde als neue Fraktionsvorsitzende gewählt. Unterstützt wird sie durch die beiden Stellvertreterinnen Jessica Stommel (zugleich auch Geschäftsführerin und Pressesprecherin) und Rola Khalaf (Kassiererin).

Der neue Fraktionsvorstand möchte die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen verbessern, ohne dabei an politischem Profil zu verlieren. "Wir werden den Blick in die Zukunft richten und gute Lösungen für unsere Gemeinde finden," führt Nicole Männig-Güney dazu aus.

Wie das gelingen kann, hat zuletzt die Diskussion zum Erhalt der Stelle der Diplom-Bibliothekarin gezeigt, an denen sie schon beteiligt war: in zahlreichen Gesprächen mit allen Fraktionsvorsitzenden wurde schlussendlich ein Kompromiss erarbeitet, der Bestand und Zukunft der Büchereien in Neunkirchen und  Seelscheid durch Einsparungen an anderen Stellesichert. 

Auch andere Punkte sollen sich laut Jessica Stommel verbessern: "Unsere politische Arbeit soll nachvollziehbarer auch über das Mitteilungsblatt und die sozialen Medien dargestellt werden. Es muss offensichtlich werden, wofür die SPD in Neunkirchen-Seelscheid inhaltlich steht und was erfolgreich umgesetzt wird." Und Rola Khalaf ergänzt: "Nicht zuletzt ist uns auch eine stärkere Einbeziehung unterschiedlicher Interessengruppen wie z.B. Sport- und Seniorenvereinen in die Meinungsbildung wichtig." Auch auf die Entwicklung der Kultur wird das Dreiergespann seine Aufmerksamkeit richten. Nicole Männig-Güney: "Wir werden die Einbindung der Kulturschaffenden in der Gemeinde intensiv fordern und fördern."