"Neunkirchen-Seelscheid räumt auf"

Veröffentlicht am 25.03.2007 in Umwelt

Nachdem die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid Schulen, Organisationen, Dorfgemeinschaften und Vereine dazu aufgerufen hatte, sich am 24. März 2007 an der Aktion "Neunkirchen-Seelscheid räumt auf" zu beteiligen, haben sich die Ratsmitglieder und Sachkundigen Bürger der SPD sowie Vorstandsmitglieder der Partei entschlossen, Müll an diesem Tag zu sammeln. Besonderer Dank gilt auch unseren Mitgliedern, die uns dabei unterstützt haben. Wir haben uns auch gefreut, dass uns Bürgerinnen und Bürger geholfen haben, die nicht unserer Partei angehören. Bedanken wollen wir uns auch bei den Mitgliedern des TSV Seelscheid 1920 e.V., die bereits den Parkplatz am Gutmühlenweg vom Müll befreit hatten, den die SPD eigentlich zusammentragen wollte. First come, first choice!

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Darüber hinaus wollten wir aber auch die Straßengräben der Talstraße von der Germanen- bis zur Wahnbachtalstraße reinigen, womit dann sofort begonnen werden konnte. Die "Strecke" des TSV Seelscheid 1920 e.V., die von Autoreifen bis zur Grill- und Campingausrüstung reichte, vermittelte uns einen Eindruck davon, was uns erwarten würde.

Unsere Fundstücke reichten ebenfalls vom Auto- und Motorradreifen, über Plastikbehälter, Rohre, Flaschen jeder Größe in Glas- oder Plastikausführung bis hin zu den Verpackungen, die man wohl als Autoinsasse nicht mehr im Auto haben möchte, nachdem man den Inhalt verzehrt hat.

Nicht geklärt werden konnte, ob der Marder, der am Straßenrand gefunden wurde, durch Stress beim Überqueren der Talstraße zu Tode kam oder durch eine entleerte Flasche (z.B. "Jägermeister"?), die ihn am Schädel traf. Den gesammelten Müll deponierten wir zur Abholung durch die Gemeindewerke an einer Pumpstation im Wahnbachtal, die mit "Stinkender Haufen" besprüht war.

Wenn jeder seinen Müll in einen Abfallbehälter oder in eine Mülltonne würfe, wären derartige Aktionen verzichtbar. Ein Blick in den Abfallkalender der RSAG oder ein Anruf beim RSAG-Service (02241) 306 306 helfen in aller Regel bei Müllproblemen, zumeist sogar kostenlos.

Ulrich Galinsky
Vorsitzender

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

15.08.2022 12:18 Kanzler Olaf Scholz
„WIR STEHEN ZUSAMMEN“ Kanzler Olaf Scholz hat angesichts des Kriegs in Europa und der steigenden Preise zum Zusammenhalt aufgerufen. Allen werde geholfen, um gut durch den Winter zu kommen. Die Lage im Herbst und Winter werde schwierig, man sei aber vorbereitet, „damit wir als Land gemeinsam durch diese Zeit gehen können, damit wir zusammenstehen“, sagte… Kanzler Olaf Scholz weiterlesen

15.08.2022 12:00 Spitzensportförderung neu denken
Anlässlich der heutigen Veröffentlichung der Analyse der staatlich geförderten Spitzensportentwicklung „Warum ist es uns das wert?“ von Athleten Deutschland e.V., fordert die SPD-Fraktion im Bundestag, die finanzielle Spitzensportförderung zu reformieren. „Athleten Deutschland legt mit der heute veröffentlichten Analyse den Finger in die Wunde der deutschen Spitzensportförderung. Auch im Sportausschuss Anfang Mai gingen die Stellungnahmen der… Spitzensportförderung neu denken weiterlesen

11.08.2022 16:19 Kanzler Scholz in der Bundespressekonferenz
„Niemand wird alleine gelassen“ Auf seiner ersten Sommer-Pressekonferenz als Bundeskanzler hat Olaf Scholz über den Krieg in der Ukraine, steigende Preise und die Energieversorgung gesprochen – und die Entschlossenheit der Bundesregierung betont, die Menschen in Deutschland weiter zu entlasten. „Wir werden alles dafür tun, dass die Bürgerinnen und Bürger durch diese schwierige Zeit kommen.“ weiterlesen auf bundesregierung.de

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung