Terminkalender:

Alle Termine öffnen.

07.02.2021, 11:40 Uhr - 31.12.2021, 23:59 Uhr Allgemeine Hinweise
Das Sitzungsende der folgenden Termine muss aus technischen Gründen in dieser Übersicht angegeben werd …

25.10.2021, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Fraktion

26.10.2021, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Rechnungsprüfungsausschuss
Die Sitzung wurde abgesagt und findet nicht statt!

Alle Termine

 

Zwei Stunden beste Unterhaltung

Veranstaltungen

Foto: Wolfgang Maus

Christoph Brüske im Kunsthaus Seelscheid

 

Zum 13e Aperçu hatte die SPD Neunkirchen-Seelscheid am 30.09.2018 ins Kunsthaus Seelscheid geladen und präsentierte Christoph Brüske, der sein Programm „In bekloppten Zeiten“ darbot.

Wer den Humor des groß gewachsenen Kleinkünstlers verstehen will, sollte drei Dinge über ihn wissen. Der Mann ist Fan des 1.FC Köln, SPD-Mitglied und VW-Diesel-Fahrer. Dieses Bermudadreieck der Leidensfähigkeit hat Brüske zu seinem neuen Soloprogramm inspiriert. Darin mischt er Polit-Kabarett und Musikeinlagen auf das Unterhaltsamste.

 

Wer täglich die Nachrichten aus aller Welt hört, das Zeitgeschehen in unseren europäischen Nachbarländern verfolgt und beobachtet, was sich derzeit in Deutschland und im Berliner Regierungsviertel abspielt, erahnt, welches Füllhorn an Stichworten sich einem Kabarettisten in der Gegenwart öffnet. So war zu vermuten, dass vom durchgeknallten Baulöwen mit Twitter-Tourette die Rede sein wird, der das Weiße Haus auf den Kopf stellt, vom kleinen Raketenmann aus Pjöngjang und vom kranken Mann am Bosporus, der gerade die Heimatstadt Brüskes besucht hatte. Aber auch die Spitzen jedweder politischen „Couleur“ in Deutschland blieben nicht unerwähnt. Besonderes Augenmerk richtete Brüske auf den Präsidenten einer nachgeordneten Bundesbehörde, der eigentlich in den vorläufigen Ruhestand versetzt gehörte. Letztlich sollte ein Adler seinen Horst verlassen, um Platz für einen neuen Staatssekretär des Innern zu machen.

Fest- und Flüssiggabe für Christop Brüske vom Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Ulrich Galinsky

Fest- und Flüssiggage vom SPD-Vorsitzenden Ulrich Galinsky (links im Bild)

 

Mit einem Remix von Frank Sinatras New York, New York – umgemünzt auf Seelscheid – verabschiedete sich Christoph Brüske aus dem Kunsthaus Seelscheid unter kräftigem Applaus der Veranstaltungsgäste.

Mehr als einen Obolus konnte der Kinder- und Jugendfeuerwehr unserer Freiwilligen Feuerwehr in Neunkirchen-Seelscheid am Ende der Veranstaltung überreicht werden.