SPD-Kreistagsfraktion wählt neuen Fraktionsvorstand
v.l.n.r. Gisela Becker, Katja Ruiters, Denis Waldästl, Nicole Männig-Güney, Nils Suchetzki, Heike Borowski, Ömer K

Nicole Männig-Güney nun stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Rhein-Sieg-Kreis

 

Die SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Sieg hat turnusgemäß einen neuen Fraktionsvorstand gewählt und setzt dabei auf ein starkes Team aus fünf Frauen und vier Männern. Im Amt bestätigt wurde der 35-jährige Fraktionsvorsitzende Denis Waldästl, der die Kreistagsfraktion seit 2020 führt. Als Fraktionsgeschäftsführerin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurde die Mucher Kreistagsabgeordnete Katja Ruiters gewählt. Zweite stellv. Fraktionsvorsitzende wurde Nicole Männig-Güney aus Neunkirchen-Seelscheid. Komplettiert wird der geschäftsführende Fraktionsvorstand von den beiden Beisitzenden Heike Borowski und Ömer Kirli. Erweitert wird der Fraktionsvorstand um die Leitungen der inhaltlichen Arbeitskreise. Gisela Becker aus Lohmar ist zuständig für die Themen Bauen und Wohnen. Hanna Nora Meyer übernimmt den Bereich Mobilität, Umwelt und Klimaschutz. Für Brauchtum, Kultur, Sport und Tourismus zeichnet Michael Richter verantwortlich. Nils Suchetzki wird den Arbeitskreis Bildung und Familie leiten. Aus dem geschäftsführenden Fraktionsvorstand übernimmt Heike Borowski die Leitung des Arbeitskreises Gesundheit und Soziales und Ömer Kirli die Leitung des Arbeitskreises Energie, Digitalisierung und Wirtschaft.

 

Kostenspirale: Finanzierungen müssen neu überdacht werden

 

Sitzen wir wirkliche alle in demselben Boot?

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
wir alle spüren die steigenden Kosten immer mehr: sei es beim täglichen Einkauf, der
Stromabrechnung oder der angekündigten Erhöhung der Gaspreise bei vielen Anbietern
zum Oktober 2022. Diejenigen unter uns, die gerade mitten in der Eigentumsfinanzierung
stecken, überlegen es sich mit Blick auf die Zins- und Baupreisentwicklung noch einmal,
ob es wirklich finanzierbar ist.

Geplante Baugebiete Neunkirchen-Seelscheid

Am 18.08.2022 tagte der Ausschuss "Planen, Bauen und Wohnen". Die Sitzung war nicht nur von interessierten Bürgerinnen und Bürgern gut besucht, sondern auch von unmittelbar betroffenen Einwohnern, denn Gegenstand der Beratung war u.a. die Entwicklung neuer Baugebiete westlich der Scherpemicher Straße in Seelscheid und nördlich des Walnussweges in Schöneshof.

In der Einwohnerfragestunde haben die betroffenen Bürgerinnen und Bürger ihre Bedenken gegen die beiden Entwürfe geäußert. Diese Bedenken teilt die SPD-Fraktion vollumfänglich und bringt durch ihren planungspolitischen Sprecher,Wolfgang Maus, weitere Argumente ein, weshalb den beiden vorliegenden Beschlussvorlagen, unabhängig von der zu begrüßenden ökologischen und umweltfreundlichen Bauweise so nicht zugestimmt werden könne.

 

Bürgergespräch zum Thema Wochenmarkt Neunkirchen-Seelscheid

Als SPD-Fraktion haben wir einen Antrag gestellt, dass in Neunkirchen-Seelscheid größere Wochenmärkte mit regionalen Anbietern eingerichtet werden sollen.

Nach einem ersten Gespräch mit der Werbegemeinschaft WIR NeunkirchenSeelscheider e.V. und Zuschriften von einigen Bürger:innen, wann und wie ein solcher Wochenmarkt gestaltet werden könnte, möchten wir nun gemeinsam mit ihnen verschiedene Ideen und Konzepte besprechen, die wir an die Gemeindeverwaltung als Vorschlag weiter geben.

Da wir in Neunkirchen bereits eine Örtlichkeit haben wo ein Wochenmarkt stattfinden kann, beginnen wir zunächst auf der Neunkirchener Gemeindeseite.

Aus diesem Grund laden wir sie herzlich zu einem Gespräch, am 

Mittwoch, den 20. Juli 2022 um 19 Uhr im "Ännchen", Kirchstraße 7, ein.

Um 18 Uhr findet für alle Interessierte eine Ortsbesichtigung am Marktplatz in Neunkirchen statt, um die Situation vor Ort hinsichtlich der Größe, den umliegenden Geschäften sowie der Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln etc. für die darauffolgende Diskussion besser bewerten zu können.

 

Für eine bessere Planung bitten wir um eine vorherige Anmeldung per Mail (nicole.maennig@gmail.com) oder abends ab 18 Uhr telefonisch (0170/5842222).

Kindergarten für Seelscheid

Bunte Buchstaben sollen Verwirrung stiften

 Mit einer ganzseitigen Anzeige in großen bunten Lettern auf der Rückseite des Mitteilungsblattes versucht Schwarz-Grün-Gelb mehr als bemüht, verlorenen Boden gut zu machen, um es neutral zu formulieren. Treffend charakterisiert es das Sprichwort: Angriff ist die beste Verteidigung. Ganz offensichtlich hatte die SPD-Fraktion mit ihren Feststellungen zum Kindergartendebakel in Seelscheid wie schon bei der KulTurnhalle ins Schwarze getroffen, als sie das würdelose Geschachere um das von der Verwaltung befürwortete Grundstück an der Breitestraße zur Errichtung eines zweigruppigen Kindergartens kritisierte. Da kam wohl der berechtigte Hinweis auf die Not von Eltern, hier endlich einen Kindergartenplatz für ihren Nachwuchs zu finden, insbesondere bei den Christdemokraten gar nicht gut an, die mit allerlei Ausflüchten den Standort schlecht redeten, obwohl bereits seit 2019 bekannt war, dass das gemeindeeigene Grundstück auch von der Ortsnähe her die besten Voraussetzungen hatte. Als SPD-Fraktion haben wir den weiteren Bau von Kindertagesplätzen jederzeit unterstützt und auch mehrfach bereits dazu berichtet. Nun sprach auf einmal das Zusammentreffen von zwei Schulen und zwei schon bestehenden Kindergärten gegen den Standort.

Suchen

Nicole Berka Bürgermeisterin

Taschengeldbörse Neunkirchen-Seelscheid

Sebastian Hartmann MdB

Deutscher Bundestag Mediathek

Bildergebnis für logo deutscher bundestag

SGK NRW

WDR - Landtagslupe

Lesetipp

Vorwärts

Nachrichtenticker

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Downloads

Haushaltsrede

Presse

Wahlbezirke

Wahlprogramm

Wahlzeitung